Sabine Kunz

PREMIUM
www.sabinekunz.de
Personaltrainer, Kurstrainer, Ernährungscoach
63225 Langen
(+ Frankfurt am Main + Dreieich)
Nachricht sendenAls Kontakt
Nicht der Schnellste und Stärkste siegt, sondern der, der denkt, dass er es kann.
Bitte log Dich ein bzw. registriere Dich, um alle Funktionen zu nutzen.

Sabine Kunz

19.02.2021 @ 07:02 Uhr

Wir starten sportlich in die neue Woche:

Wochenplan Dienstag 23.02.21 – Samstag 27.02.21

Dienstag 23.02.21 von 18:00h-18:45h
Aerobic inkl. Core Training –JEDER kann mitmachen!!

Hier findest Du den Klassiker und die „Mutter“ aller Ausdauerkurse. Jeder kann mitmachen – leichte Grundschritte, die Du ggf. mit mehr Intensität ausführen kannst.Im 2.Teil erwartet Dich ein intensives Core/Rumpf Training.
Spaß haben – mitschwitzen und mitbewegen.

https://coach.perform-digital.de/event/6b29341c-28e1-4097-abb5-6cb02a01b525


Mittwoch 24.02.20 09:30h-10:00h
Start in den Tag: sanftes Rückentraining

Beweglichkeit für den Körper für gesunde Bewegungsabläufe im Körper. Wir mobilisieren die Gelenke, bringen sanfte Anregung in Muskulatur und versorgen den Körper optimal mit Sauerstoff für einen guten Start in den Tag.

https://coach.perform-digital.de/event/34bf01e3-e376-4f6f-ae8b-e5541f419014


Donnerstag 25.02.21 von 20:15h-20:45h
Bauch - Rumpf - Core Training

Bauchtraining für die Rumpfstabilität. Kraft und Energie für eine gesunde Körpermitte. So sorgst Du für eine stabile Haltung und Beweglichkeit, für Deine "Aufrichtung" und innerer Stärke im Alltag.

https://coach.perform-digital.de/event/592ac86e-4439-41d4-b289-0fbe665f9fd5


Freitag 26.02.21 von 19:15h-20:00h
Fitness Yoga – inkl. 15 Min Entspannung

Wir lernen neben dem Sonnengruß auch Asanas (Übungen) kennen, die uns Kraft und Beweglichkeit schenken – Energien stärken und Stress lösen. Am Ende der Stunde erwartet Dich ein entspanntes Ausklingen der Woche und Gedanken zur Ruhe kommen lassen.

https://coach.perform-digital.de/event/33c660cb-6a77-4867-ac5e-3e9558d9e748


Samstag 27.02.21 von 10:15h-11:00h
Ganzkörper Workout

Wir trainieren den ganzen Körper. Du entscheidest, ob mit Equipment (Hanteln/Bänder) oder mit Deinem eigenen Körpergewicht. Wir trainieren Ausdauer, aber die größte Muskelgruppe Beine spielen dabei eine wichtige Rolle –Rumpf, als kraftvolle Mitte, sowie Schulter/Arme, werden in die Übungen einbezogen.

https://coach.perform-digital.de/event/57ecca07-586b-4aa7-b1b9-955bbea5ff9b
https://coach.perform-digital....
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

16.02.2021 @ 20:02 Uhr

Fatburning - gesunde Ernährung - Stoffwechsel umstellen: 5 Wochen - für weniger Pfunde und mehr Energie

Fatburning - gesunde Ernährung - Stoffwechsel umstellen


--> 5 Wochen für weniger Pfunde und mehr Energie !

Onlinekurs Gruppenkurs für Einsteiger - für mehr Wohlbefinden – sicher und einfach von zu Hause:

• Jeden Dienstag von 17.00h-17.45h Fatburner Kurs für Jedermann
• Jede Woche gesunde Rezepte für gute und schnelle Küche für zu Hause
• Jede Woche ein weiteres Thema und Tipps zum Umsetzen im Alltag
• Einfache Lösungen für realistische Ziele
• Bewegungsprogramm für zu Hause: Kurzprogramme, die man jederzeit einbauen kann.
• Kleine Hausaufgaben für mehr Erfolg!


Jetzt anmelden - sei dabei für mehr Energie im Alltag und Stärkung Deines Immunsystems:


Kursstart:
Dienstag 23.02.21 - immer 17.00h-17.45h Livestream für Bewegung
Dauer: 5 Wochen


Teilnahme über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone möglich


Preis: 99€ pro Person
Kurs findet statt!!


Deine verbindliche Anmeldung an:
personaltrainer@unitybox.de

www.sabinekunz.de
www.sabinekunz.de
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

12.02.2021 @ 18:02 Uhr

"Grüne Pfanne"

"Grüne Pfanne":
Zucchini Nudeln mit Erbsen und Brokkoli und Avocado-Walnuss-Pesto
(2-3 Personen)
(Auf Wunsch mit frischem Lachs)

Zutaten für Pesto:

1/2 Bund frisches Basilikum
1 Avocado
30g Walnüsse
1 Esslöffel Zitronensaft
40-60ml gutes Olivenöl

Basilikum waschen und trocken tupfen, Blätter von den Stängeln zupfen
Walnüsse mit dem Stabmixer zerkleinern.
Avocado schälen
Walnüsse und Avocado mit dem Zitronensaft zu den Nüssen geben.
Salz und Pfeffer dazu, alles pürieren, bis eine cremige Kontinenz entsteht.
In einem Glas luftdicht verschließen, dann hält es noch ein paar Tage länger.

Zutaten „grüne Pfanne“:

2 mittelgroße Zucchini
100g gefrorene Erbsen
1 Brokkoli
1 rote Zwiebel
50g Feta
Salz , Pfeffer, Paprika
Öl zum Braten

Zucchini waschen und mit dem Spiralschneider in Nudeln drehen.
Brokkoli in Röschen zupfen und ca. 4 Minuten im Kopftopf mit etwas Wasser garen.
Danach ausschalten und die Erbsen dazugeben und noch 3-4 Minuten ziehen lassen, und dann abgießen.

Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln anbraten, Zucchininudeln dazugeben. Nach ca. 1 Minute Brokkoli und Erbsen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika nach Geschmack würzen und ca 2-3 Minuten zusammen leicht braten und dann Herd abschalten. Feta in kleine Würfelstücke schneiden und in die Grüne Pfanne geben. Noch 2-3 Minuten mit dem Feta in der Pfanne lassen. Zwischendrin immer mal wieder vorsichtig umrühren.

Gemüse mit Pesto auf dem Teller anrichten.

Wer keine vegetarische Lösung möchte:
Portion frischen Lachs pro Person in einer separaten Pfanne anbraten und mit anrichten.

Guten Appetit !
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

11.02.2021 @ 21:02 Uhr

Bewegung ist JETZT:

Bewegung ist JETZT:

ich habe ein interessantes Angebot auf der machtfit-Plattform veröffentlicht: Live Online Stream: Homeoffice Workout - aktive Pause.

Kurze Bewegungspause und Entspannung am Arbeitsplatz oder im Homeoffice - Start am 03.03.21 immer Mittwochs um 1215h: 20 Min sanftes Bewegungstraining, 10 Min Entspannung.
Hier kommen Sie direkt zum Angebot:

https://partner.machtfit.de/.../live-online-stream.../...

Sportliche Grüße

Sabine Kunz
https://partner.machtfit.de/ca...
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

28.01.2021 @ 15:01 Uhr

Kürbis Falafel mit würzigen Süßkartoffel/Kartoffel Wedges und mit Joghurt-Gurken-Dip

Kürbis Falafel mit würzigen Süßkartoffel/Kartoffel Wedges mit Joghurt-Gurken-Dip

(Ca 3-4 Personen)

Kürbis Falafel

Zutaten:
500g Hokaido Kürbis
2 EL Olivenöl
1 Dose Kichererbsen (400g)
1 TL Backpulver
1 TL gemahlener Koriander
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz, Pfeffer und Paprika
Etwas frisch gepressten Zitronensaft

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, Kürbis im Ganzen für ca 10-12 Minuten weich kochen.
Anschließend Kürbis entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen sowie mit Olivenöl vermengen.
Kichererbsen mit Zitronensaft, Gewürze und Backpulver vermengen.
Kürbis dazugeben und mit Zauberstab oder Mixer zerkleinern - je nach Wunsch an Konsistenz verkleinern.
Den „Brei“ kalt stellen.

Kartoffeln/Süßkartoffeln

Zutaten:
2 Süßkartoffeln
5-6 Kartoffeln
2 TL Paprika
1 TL Salz
1-2 TL bunten Pfeffer gemahlen (je nach Geschmack)
1-2 TL Chili gemahlen (je nach Geschmack)
2-3 EL Olivenöl

Kartoffeln/Süßkartoffeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
Mit Gewürzen und Öl vermengen, auf dem Backblech mit Backpapier verteilen.

Beides zusammen für ca 15 Minuten in den Ofen, Umluft ca 225 Grad

In der Zwischenzeit mit EL je nach Wunschgröße Falafel aus der Kürbismasse „ausstechen“ und Häufchen auf ein weiteres Backblech mit Backpapier nebeneinander aufreihen.

Sobald 15 Minuten für die Kartoffeln um sind, das Backblech eine Etage höher stellen und die Falafel darunter schieben. Kartoffeln auf dem Blech etwas wenden. Ofen auf Grillen umstellen, weitere ca 15 Minuten beides zusammen garen lassen.
Dann die Bleche nochmals tauschen: oben Falafel - unten Kartoffeln.

In der Zwischenzeit für den Dip:

2x 150g Joghurt
Kleine Gurke (ganz klein schneiden oder reiben) untermengen
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Essen servieren.

Teller anrichten.
Guten Appetit

(PS: die Falafel haben natürlich eine weichere Konsistenz, als wenn man die „normalen“ im Fett frittiert. Dafür ist die Variante gesünder und geschmacklich eine schöne Variante)
Sabine, Fabian gefällt das.

Sabine Kunz

26.01.2021 @ 16:01 Uhr

Kürbiskern-Brot-Aufstrich

Kürbiskern-Brot-Aufstrich

Für ca 2-3 Personen

Zutaten:
125g magerer Camembert
2 TL Kürbiskerne
1 rote Zwiebel
Prise Salz
30ml Kürbiskernöl

Kürbiskerne mit Zauberstab oder im Mixer zerkleinern Zwiebel klein würfeln Camembert klein schneiden Alles zusammen nochmals kurz zusammen mixen Salz und Kürbiskernöl untermengen

In saubere, kleinere Gläser abfüllen. Etwas eindrücken, damit keine Luftlöcher entstehen und gut verschließen.
Im Kühlschrank aufbewahren.

Da der Aufstrich gesund ist und keine Konservierungsstoffe enthalten sind, sollte der er relativ schnell verzehrt werden (4-5 Tage)

Guten Appetit

Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

24.01.2021 @ 19:01 Uhr

Pikanter Wirsingauflauf

Pikanter Wirsingauflauf - tolles Winteressen
(ggf. kann man noch gekochte rote Beete in die Auflaufform untermengen)

Zutaten für 4 Personen

600g Kartoffeln (Festkochend)
2 Zwiebeln
500g Wirsing
5-6 getrocknete Tomaten

20g Butter
Pfeffer
Salz
2 TL Chiliflocken
2 TL Kreuzkümmel
2 gehäufte EL Mehl
600-650ml Milch
2 Msp gemahlene Muskatnuss

150g Kirschtomaten
150g Roquefort Käse ODER Mozzarella

Öl zum Braten

Kartoffeln schälen und kochen

Zwiebeln klein schneiden
Wirsingstrunk entfernen, in Streifen schneiden

Zwiebeln in Öl anbraten, Wirsing dazugeben
Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chili anbraten und beiseite stellen

Butter im Topf auflösen, Mehl dazugeben und unter Rühren andünsten
Mit Milch ablöschen und unter Rühren etwas aufkochen
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Béchamelsauce bei schwacher Hitze und unter Rühren 5-6 köcheln lassen.

Ofen (Umluft) auf 150 Grad vorzeigen
Kartoffeln, getrocknete Tomaten und Wirsinggemüse in eine Auflaufform schichten
Béchamelsauce darübergeben
Kirschtomaten halbieren und auf dem Auflauf verteilen
Käse verteilen

Auflauf ca 20-25 Minuten bei 150 Grad backen

Guten Appetit
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

21.01.2021 @ 16:01 Uhr

Gemüseauflauf mit Quinoa


Zutaten für ca 4 Personen:

150g Petersilienwurzel
2 Pastinaken
3 mittlere frische rote Beete
1 große rote Paprika
5-6 Kartoffeln (je nach Größe)
1 mittlere Süßkartoffel
150g Champignons
4 Karotten
1 Zwiebel (ich nehme immer rote)
1 Zucchini

7 EL Agavendicksaft
10 EL Olivenöl
1 EL Chiliflocken
Salz
Pfeffer
Saft von 1 Grapefruit

250g Quinoa

Zubereitung:

Gemüse entsprechend schälen und klein schneiden
Gemüse in die Auflaufform geben
(Wer es „schichten möchte“, kann auch das Gemüse in feine Scheiben schneiden und entsprechend in der Form „aufrecht“ entlang schichten)

5 EL Agavendicksaft und 8 EL Olivenöl mit den Chiliflocken und etwas Pfeffer vermengen
Über das Gemüse geben
Für ca 30 Minuten im Ofen backen - ggf. Nah 20 Minuten mit Alufolie abdecken, falls es zu dunkel wird.

Quinoa im Sieb unter kaltem Wasser ausspülen (Bitterstoffe)
600ml Salzwasser aufkochen (ich mache das sogar immer ohne Salz) , Quinoa dazugeben und ca 15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Falls noch nicht fertig, vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel noch ein paar Minuten weitergaren lassen.

Grapefruit aufschneiden und entsaften, mit den restlichen 2 EL Agavendicksaft und 2 EL Olivenöl vermengen, salzen und pfeffern.

Das Gemüse und das Quinoa anrichten und beides mit Vinaigrette beträufeln.

Guten Appetit
Sabine gefällt das.

Sabine Kunz

14.01.2021 @ 17:01 Uhr

Afrikanischer Gemüse Eintopf

Afrikanischer Gemüse Eintopf
(4 Personen)

3 Süßkartoffeln
6 Kartoffeln
3 Möhren
2 rote Paprika
1 Chili
2 Zwiebeln
ca 3cm Stück frischen Ingwer
1 Dose Kichererbsen
1 Dose Tomatenstücke

Ca 1,5l Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
1 Hand voll Cashewnüsse (alternativ auch Erdnüsse)
1 Hand voll Rosinen
6 getrocknete Pflaumen gewürfelt
Öl zum Braten

1 TL Kreuzkümmel (ganz)
1 TL Cayennepfeffer (oder Chilligewürz)
1 Tl Ras El Hanout
1 Tl Pfeffer
Salz nach Wunsch (braucht man eigentlich gar nicht mehr...)
Gewürze sind ja immer individuell... am Ende beim Abschmecken packe ist sogar immer nochmals etwas dazu.

Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und würfeln, Gemüse klein schneiden

Öl erhitzen und Gewürze anschwitzen (die Hitze für die Gewürzpaste wieder etwas runterfahren)
Nach ca 1 Minute Tomatenmark dazugeben
Nach ca 1-2 Minuten Zwiebeln, Chili und Ingwer dazugeben

Das frische Gemüse dazugeben und mit der Paste vermengen - ca. 2-3 Minuten immer wieder schwenken.
Tomatenstücke aus der Dose dazugeben und noch eine Minute hin und wieder etwas umrühren.
Gemüsebrühe dazugeben.
Ca 5-6 Minute leicht köcheln lassen.

Kichererbsen und Nüsse, Rosinen und Pflaumen dazugeben.
Weiter 7-8 Minuten weiterköcheln lassen, bis das Gemüse entsprechend nach Wunsch gar ist.

Nochmals abschmecken und entweder so gesund genießen oder noch eine kleine Portion Couscous dazu servieren.

Guten Appetit

Sabine Kunz

31.12.2020 @ 12:12 Uhr

Danke für die Begleitung durch diese "besondere" und sportliche Jahr

Ich bedanke mich für den sportlichen Weg und diese Veränderungen, die wir alle gemeinsam dieses Jahr gegangen sind.


Ich durfte Euch begleiten, Gesundheit mit Euch erhalten und verbessern. Wir haben gemeinsam Ziele erreicht und jeder einzelne hat zu diesem Ergebnis beigetragen.


Danke für das Vertrauen und das Meistern all dieser Herausforderungen mit Euch. Ich freue mich, dass alles so gut geklappt hat und wir am Ende mit einem Lächeln das Jahr beenden und das neue begrüßen.


Wir können sportlich weitermachen und blicken nach vorne - dass wir ein Stück Normalität nach und nach zurückgewinnen können und uns auch live bald wiedersehen.


Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Silvesterabend und ein gesundes und glückliches neues Jahr.
WEITER →