PINNWAND

Beitrag schreiben

Sabine Kunz

21.01.2020 @ 06:01 Uhr

Flexibar - Tiefenmuskulatur und Faszien in einem Training!

Variationen mit dem Flexibar - u.a. in Kombination mit anderen Kleingeräten
Was ist Tiefenmuskulatur und warum ist es so wichtig, diese zu trainieren?
Erfahre mehr über die Tiefenmuskulatur und Faszien - lerne den Flexibar mit vielen Variationsmöglichkeiten kennen, um ein "rundes" , funktionelles Training anbieten zu können.
Welche anderen Kleingeräte kann ich zum Flexibar mit anbieten? Praxisnahe Erfahrung für alle Interessierten und Neulinge im Umgang mit dem Flexibar bzw. neue Ideen sammeln und altes auffrischen.

Teilnehmer/innen: Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Interessierte
Referent/in: Sabine Kunz
Ort: Frankfurt
Termin: 16. Mai 2020 (Sa.) 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gebühr: 70,— €
Leistungen: Seminar inkl. Skript


FLEXI-BAR® Trainingseffekt
FLEXI-BAR® eröffnet endlich die Möglichkeit, die Tiefenmuskulatur auf einfache Art und Weise zu kräftigen. Der in Schwingung gebrachte FLEXI-BAR® bewirkt durch seine Vibration eine außergewöhnliche, tiefgehende Reaktion des Körpers - die reflektorische Anspannung des Rumpfes, welche bewusst nicht erreicht werden kann.

So wird zwar der FLEXI-BAR® aktiv in Schwingung gebracht, aber zugleich passiv die Tiefenmuskulatur gestärkt, indem der Körper auf die Schwingung reagiert. Eine bestimmte Anzahl Schwingungen pro Minute bewirkt nicht nur ein Kraft-Ausdauertraining, sondern steigert auch den Stoffwechsel und die Herzfrequenz. Durch den Aufbau der tiefen Rückenmuskulatur bekämpfen Physiotherapeuten Rückenprobleme und Rückenschmerzen.


Schon nach kurzer Zeit erhalten Sie ein völlig neues Körpergefühl

Mehr Distanz zwischen den Wirbelkörpern sorgt für mehr Platz für die Nerven, die hier austreten. Nervenkompressionen sind die häufigsten Auslöser für Schmerzen - ganz gleich ob im Bereich der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule oder Lendenwirbelsäule. Auch deren Ausstrahlungsschmerzen, wie z. B. Schulter-Ellenbogen-Handschmerzen können hier ihren Ursprung haben.
Eine verbesserte quere Bauchmuskulatur, die für eine wohlgeformte Taille verantwortlich ist.
Eine ideale Ansteuerung des Beckenbodens, was die Haltung verbessert und Inkontinenz entgegenwirkt. Ideal auch zur Rückbildung nach einer Schwangerschaft.
Ideale Nutzung des gesamten Bindegewebes in dreidimensionaler Ansteuerung. Dies strafft und stärkt in allen Schichten des Körpers.
Steigerung des gesamten Stoffwechsels, dadurch Erhöhung der Fettverbrennung und Erhöhung des gesamten Grundumsatzes.
Ausgleichen von muskulären Dysbalancen, was vielen Arthroseformen entgegenwirken kann und Rückenschmerzen vorbeugt.
Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aktives Schwingen- Reaktives Coretraining


https://www.sport-erlebnisse.d...
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Andy Haensch

17.01.2020 @ 14:01 Uhr

WERDEN SIE PARTNER VON CLEVERPRÄVENT

Menschen zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung zu führen ist eine der schönsten Aufgaben der Welt, sagen die Coaches von CleverPrävent.

Werden Sie Experte für präventive Ernährungsberatung. Führen Sie Ernährungsberatungen durch und erarbeiten Diät- und Ernährungspläne für Einzelpersonen oder für Gruppen und verantworten deren theoretische und praktische Umsetzung.

Unsere FoodCoachs und Franchisepartner sind sowohl in urbanen Hotspots als auch in ländlichen Regionen vertreten. Mit CleverPrävent® haben Sie einen erfahrenen Partner in den Bereichen Ernährung und Bewegung.

CleverPrävent® schafft die notwendige Flächendeckung und transportiert ein positives Image und einen hohen Bekanntheitsgrad. Mit dem Franchisesystem von CleverPrävent® bleiben Sie selbstständiger Unternehmer mit unternehmerischem und gestalterischem Freiraum, um optimal in Ihrem Markt- und Wettbewerbsumfeld agieren zu können.

https://www.foodcoach24.de
https://www.foodcoach24.de
Artikel von AndyProfil von AndyAndy Als Kontakt


SENDEN

Farhad Djabbari

09.01.2020 @ 14:01 Uhr

KARANAS – Yogawaves 08.02.2020

Karanas – Yogawaves | Dynamische Minisequenzen | Sa 08.02.2020

Im Gegensatz oder als Ergänzung zu Asanas sind Karanas fließende Abläufe (z.B. Sonnengruß), die sich innerhalb einer Praxiseinheit zur Vorbereitung/Erwärmung/Mobilisation/Synchronisierung von Bewegung und Atmung eignen bzw. ausgleichend nach statischen Haltungen wirken. Sie können jedoch ebenso isoliert als Kurzformen einer Yogasession geübt oder zu längeren Sequenzen kombiniert werden.

Es sind Serien mit unterschiedlichen Schwerpunkten und relativ einfachen Bewegungsabläufen, die auch für Einsteiger praktikabel sind und den gesamten Bewegunsapparat ansprechen.Zudem lenken sie in ihrer rhythmischen Ausführung den Atemfluß ins Bewusstsein.

Ablauf:
1) Nach dem Prinzip vinyasa krama (Sanskrit: Anordnung; schrittweiser Aufbau) werden exemplarische Karanas vorgestellt/eingeübt.
2) In Einzel- oder Teamarbeit wird ein Zielasana in Verbindung mit karana/s zu einer Sequenz entworfen.
3) Anleitung der erarbeiteten Sequenz in der Gruppe (optional), Feedbackrunde unter Berücksichtigung des vinyasa krama-Prinzips und des sprachlichen Aspekts.

Auf intelligente, spielerische Weise werden die Übenden bzw. auszubildenden Lehrer zur Kreativität ermuntert, sich von vorgefertigten Schemata zu lösen und das bekannte Material in neuen Kontexten zu gestalten.

Für die Praxis daheim oder unterwegs.
Als Module für den eigenen Yogaunterricht.
Inklusive Übungsskript und Teilnahmebescheinigung.
* Übungs-CDs sind als Begleitmaterial erhältlich: „yogyourself“.

Lehrerin: Sabine Mangold
Uhrzeit: 9.00-18.00 Uhr
Teilnahme: 130€
https://yoga-more.de/2019/06/1...
Artikel von FarhadProfil von FarhadFarhad Als Kontakt


SENDEN

Farhad Djabbari

09.01.2020 @ 14:01 Uhr

Closed Classes I ab 30.01.2020

CLOSED CLASSES I: 18 Klassen bei normaler Raumtemperatur

I Teil: Hinführend
Asanas werden in aufbauender Struktur erlernt und geübt.

II Teil: Vertiefend
Asanas werden vertiefend bis zum Endpunkt geübt.

III Teil: Verbindend
Vertiefte Asana Praxis verbunden mit geistig – seelischen Aspekten. Yogaphilosophie, begleitende Texte und offene Räume begleiten diesen Prozess.

In diesen Klassen gehen wir tiefer in unsere Energiefelder hinein, um Ruhe, Kraft und Klarheit zu erlangen. Durch gefu?hlvolles, konzentriertes Üben zu euren Potentialen zu gelangen, wird der Fokus sein.

Die Buchung ist nur für alle Klassen möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Lehrer: Anusheh Petersson & Farhad Djabbari

Termine Closed Classes I
Zeit: 18.30-20.00h immer Donnerstag (mit zwei Ausnahmen)
Alle Termine findest du auf unserer Webseite.

Preis: 240€, inkl. Handout

Yoga & More | Wilmersdorfer Str. 98 | 10629 Berlin
www.yoga-more.de | info@yoga-more.de | +3076902020
https://yoga-more.de/2019/01/0...
Artikel von FarhadProfil von FarhadFarhad Als Kontakt


SENDEN

Farhad Djabbari

09.01.2020 @ 14:01 Uhr

Yin Yogalehrerausbildung 14.-16.02.2020

Die hingebungsvollen Positionen des Yin Yoga stimulieren durch die langen Dehnphasen besonders das Bindegewebe mit den Faszien und Leitbahnen, das quasi als zweiter Körper im menschlichen Organismus aufgefasst werden kann. Die Übungsweise ist restorativ und beruhigt das Nervensystem, womit die Praxis einen spürbaren Ausgleich zum hektischen Alltag, aber auch zu leistungsbetonten Bewegungsformen bietet.

In diesem Ausbildungsmodul wird ein dem Yin-Prinzip entsprechendes Repertoire an Asanas vermittelt sowie die nötigen Kenntnisse für deren Anordnung zu Übungssequenzen. Für die anspruchsvolleren Positionen werden Alternativen aufgezeigt bzw. hinführende Karanas, wobei letztere nicht dem reinen Yin-Prinzip zuzuordnen sind. Ergänzend werden Atemtechniken vorgestellt, die den beruhigenden Charakter auf der subtilen Ebene ergänzen.

Es handelt sich um eine additive Fortbildung für Yogalehrer und Übende, die ihre eigene Praxis gerne vertiefen möchten.

Termin: 14.-16.02.2020
Fr. 17.00-20.00h
Sa. 9.00-18.00h
So. 9.00-17.00h

Teilnahme: 550 € | Lehrerin: Sabine Mangold

Yoga & More | Wilmersdorfer Str. 98 | 10629 Berlin
www.yoga-more.de | info@yoga-more.de | +3076902020
https://yoga-more.de/yin-yoga/
Artikel von FarhadProfil von FarhadFarhad Als Kontakt


SENDEN

Farhad Djabbari

09.01.2020 @ 14:01 Uhr

Adjustment | Yoga Workshop am 05.04.20

Dieser Workshop richtet sich an Yogalehrer/innen, angehende Yogalehrer/innen und Übende, die ihre Übungspraxis vertiefen wollen.

Es werden Adjustmenttechniken für viele Asanas bis ins Detail erklärt, gezeigt und geübt.

Cornelia Köster teilt ihre langjährige Erfahrung im Unterrichten auf eine liebevolle und verständliche Weise. Das erworbene Wissen kann sicher um- und eingesetzt werden und bereichert auch die eigene Übungspraxis.

Lehrerin: Cornelia Köster
Uhrzeit: 17.00-20.00 Uhr am 05.04.20
Teilnahme: 60 EUR

Yoga & More | Wilmersdorfer Str. 98 | 10629 Berlin
www.yoga-more.de | info@yoga-more.de | +493076902020
https://yoga-more.de/2019/05/0...
Artikel von FarhadProfil von FarhadFarhad Als Kontakt


SENDEN

Farhad Djabbari

09.01.2020 @ 12:01 Uhr

Unser Yoga Teacher Training

Die Ausbildung zum/r Yoga-Lehrer/in umfasst alle wichtigen Bereiche von Philosophie, Psychologie und Anatomie, Hatha Yoga und Vinyasa Yoga Praxis, Yoga & Chakren, Ayurveda Grundausbildung und Meditation - bis hin zu betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Didaktik. Die berufsbegleitende Ausbildung findet zum 13. Mal, ab dem 15.05.2020 mit 200h Yoga Alliance zertifizierten Ausbildungseinheiten statt.

Farhad Djabbari steht Dir gerne an den unten benannten Info-Terminen oder für ein persönliches Informationsgespräch zur Verfügung. Melde Dich am besten vorab unter info@yoga-more.de an, um einen Termin zu vereinbaren.

Info Termine, jeweils von 14.15-15.00h
18.01.20 / 01.02.20 / 29.02.20 / 28.03.20 / 18.04.20 / 02.05.20
https://yoga-more.de/yoga/yoga...
Artikel von FarhadProfil von FarhadFarhad Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

05.01.2020 @ 13:01 Uhr

Vorsätze neues Jahr

8 von 100 Menschen gelingt es ihre Neujahrsvorsätze einzuhalten.
Gehöre zu den 8 !
Alle zwölf Monate dasselbe Spiel: das Jahr endet und es werden fleißig Vorsätze für das kommende gefasst. Wie z. Abnehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, weniger Alkohol trinken und – das beste – im nächsten Jahr definitiv regelmäßig Sport zu treiben.
Und wie steht es Wochen später um die sportlichen Vorsätze? Auf den Parkplätzen der Fitnessstudios sind nach dem Run in den ersten Januarwochen spätestens Mitte Februar wieder reichlich Stellplätze frei, in vielen anfangs noch überlaufenen Kursen ist die Teilnehmerzahl auf das übliche Maß geschrumpft.
- Klare Ziele formulieren, zwischenziele setzen,
- bedenke: Gewohnheiten lassen sich nicht von heute auf morgen umstellen, bleib geduldig,
- geh kleine Schritte,
- nicht alles auf einmal wollen,
- von Fehlschlägen nicht entmutigen lasse
- führe dir vor Augen wofür du es überhaupt machst
Artikel von Manuel Profil von Manuel Manuel Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

03.01.2020 @ 10:01 Uhr

XCO Walking - Hintergründe und sportliche Vorteile für ALLE: Faszientraining und grundmotorische Fähigkeiten in einem!


Beim XCO® WALKING wird ein Zusatzgerät, der XCO-TRAINER®, aktiv in jeder Hand beim natürlichen Armschwung mitgeführt und damit ein REACTIVE IMPACT erzeugt. Dieser stellt einen spezifischen reaktiven Trainingsreiz dar, der das Training
nachgewiesenermaßen effizienter macht als Walking ohne XCO-TRAINER®.
XCO® WALKING wird durch ein speziell abgestimmtes Oberkörperprogramm (XCO® GYMS / Übungen) erweitert.

Jeder gesunde Mensch kann XCO® WALKING betreiben; als Einstiegssportart für Untrainierte oder Übergewichtige, sowie als neue Sportart für ältere Personen, aber auch besonders für leistungsorientierte Fitnesstreibende. Sie alle schätzen es,
sich unabhängig von Örtlichkeiten und Wetterbedingungen in der freien Natur gesund bewegen zu können.

Durch die schonende mechanische Belastung der Muskeln, sämtlicher Bindegewebsformen, der Kapsel- und Bandapparate der Gelenke, der Disken und Menisken und auch der knöchernen Strukturen kann mit spezifischem Training eine
deutlich höhere Belastbarkeit erreicht werden.

XCO® WALKING ist eine zeitgemäße Fitness Sportart. Sie ist in der Anwendung sanft und trotzdem sehr effektiv mit gesundheitswirksamer Wirkung auf den gesamten Körper. XCO® WALKING trainiert Füße, Unterschenkel, Oberschenkel,
Gesäß, Bauch und Rückenmuskulatur sowie das Herz-Kreislauf- und Gleichgewichtssystem.

Gesundheitsaspekte
Durch den verstärkten Arm- und Oberkörpereinsatz wird die gesamte Rumpfmuskulatur in Anspruch genommen, was sich stabilisierend auf die Wirbelsäule auswirkt. Eine Entlastung wichtiger Gelenkstrukturen des gesamten Körpers entsteht.
Das Skelettsystem selbst bekommt durch XCO® WALKING & RUNNING eine allgemein erhöhte Dichte, da das Gleichgewicht zwischen Knochenaufbau und -abbau wesentlich länger erhalten bleibt als bei mangelnder bzw. keiner Bewegung.
Die ausgewogene Zug- und Druck-belastung wirkt sich positiv auf den Knochen aus.

XCO® WALKING auf einen Blick:

Deutlich größere Effizienz als „nur“ Walken:

• Kräftigung der Tiefen- und Oberflächenmuskulatur
• Gelenkkräftigung: „reaktive“ Körperreaktion (Sensomotorischer Reiz) auf Propriorezeption
• Sehnen, Bänder, Knochen, Knorpel regenerieren schneller
• Sehr hoher Energieverbrauch wegen der großen Muskelbeteiligung
• Verbessertes Rhythmusgefühl
• Der aktive Einsatz der Oberkörpermuskulatur steigert die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus
• Training aller fünf motorischen Hauptbeanspruchungsformen: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und
Schnelligkeit
• Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich werden gelöst
• Abbau von Stresshormonen
• Ökonomisiert die Herzarbeit
• Stärkung des Immunsystems

(Noch Plätze frei - jetzt noch zum Kursstart am 06.01.2020 anmelden!)
https://www.youtube.com/watch?...
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

16.12.2019 @ 07:12 Uhr

Alkohol und Sport

Warum vertragen sich Sport und Alkohol eigentlich nicht? Das Zuführen von Alkohol verlangsamt einerseits die Fettverbrennung und bremst andererseits den Muskelaufbau. Wenn Du Sport betreibst und dabei auch Fett verbrennen willst, ist es also ratsam, auf Alkohol zu verzichten.
Alkohol wird anders verarbeitet als Kohlehydrate
Bei der Einnahme von Kohlehydraten und Proteinen nimmt der Körper normal vier Kalorien pro eingenommenen Gramm auf. Bei Fetten sind es 9 Kalorien und bei Alkohol immerhin noch 7 Kalorien pro Gramm. Im Verdauungssystem wird Alkohol auch anders verarbeitet als normale Nährstoffe. Üblicherweise speichert der Körper jede überschüssige Kalorie als Körperfett. Alkohol wird vom Körper aber als Zellgift eingestuft und daher reagiert Dein Körper völlig anders als bei üblicher Nahrung. Der Körper versucht den Alkohol wieder auszuscheiden und wandelt ihn in Acetat um, dadurch werden die Verdauungsenzyme gehemmt und der gesamte Verdauungsprozess verlangsamt. Das hat zur Folge, dass auch die Fettverbrennung erheblich langsamer vor sich geht. Dadurch wird mehr Fett als normal gespeichert. Wie eine Studie belegt, verringert sich bei Männern der Stoffwechsel beim Genuss von nur zwei Gläsern Wodka mit Limonade um sagenhafte 73 Prozent
Warum ist Alkohol für den Muskelaufbau schädlich?
Im Bereich des Muskelaufbaus wirkt sich Alkohol ebenfalls negativ aus. Muskeln wachsen, wenn sie die entsprechenden Ruhepausen haben und vor allem mit Nährstoffen versorgt werden. Durch das Trinken von Alkohol nach dem Training wird die Energieversorgung der Muskeln behindert und der Muskelaufbau durch die Zerstörung des Zellgifts gehemmt. Das passiert vor allem in der Leber, die aber auch für Stoffwechselvorgänge, die beim Muskelaufbau notwendig sind, verantwortlich ist. Durch die Entgiftung des Alkohols wird die Zufuhr von Proteinen und Kohlehydraten verlangsamt, dadurch kann viel weniger Energie in Deine Muskelzellen fließen und der Muskelaufbau verlangsamt sich dementsprechend. Alkohol entzieht dem Körper auch Flüssigkeit, die den Muskelzellen fehlt, weiter senkt Alkohol den Testosteronspiegel. Das körpereigene Sexualhormon ist aber wiederum für den Muskelaufbau notwendig. Wenn Du Alkohol trinkst, hemmst Du die Produktion von Testosteron für Stunden oder sogar Tage und blockierst damit den Aufbau.
Artikel von Manuel Profil von Manuel Manuel Als Kontakt


SENDEN
WEITER →

Deine Werbung hier

Als Firma hier werben? Schreib uns an:
OKDurch die Nutzung dieser Website bin ich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »