PINNWAND

Sabine Kunz

15.01.2022 @ 09:01 Uhr

KNIESCHMERZEN BEIM LAUFEN, WALKEN UND IM ALLTAG?

Knieschmerzen beim Laufen sind keine Seltenheit. Das kommt nicht von ungefähr. Denn das Kniegelenk ist nicht nur das größte Gelenk unseres Körpers, es ist leider auch sehr anfällig. Die Konstruktion des Gelenks, das die Verbindung von Unter- und Oberschenkel herstellt, bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Entstehung von Beschwerden.

Unsere Stoßdämpfer im Knie sind die Menisken, zwei halbmondförmige Knorpelscheiben in jedem Gelenk, die die Kräfte absorbieren und dafür sorgen, dass die Gelenkflächen nicht aufeinander reiben. Am Knie setzen auch Muskeln und Sehnen an, die wir benötigen, um das Kniegelenk bewegen zu können. Da es sich zum Teil um sehr kräftige Muskeln handelt, lässt das erahnen, dass das Knie besonders hohen Zug- und Druckbelastungen ausgesetzt ist, was bei einer Fehlbelastung zu Knieschmerzen führen kann.

Mit anderen Worten:

Nicht wer besonders viel läuft, ist häufiger von Verletzungen betroffen, sondern wem die Erfahrung fehlt und wer seinen Körper nicht ausreichend auf die Belastungen vorbereitet. Das gleiche gilt für den Alltag!!
Bei Einsteiger*innen benötigen vor allem die Sehnen und Bänder Monate, um sich den Belastungen des Laufens anzupassen. Das gilt auch langfristig. Wer seine Muskeln für eine „saubere Gelenkstellung“ nicht trainiert bzw. belastet, wird über kurz oder lang Knieprobleme bekommen.

Die meisten Läufer kümmern sich oftmals nur um die Behandlung der Symptome – das kann zwar Linderung bringen, hilft aber meist nicht, die Probleme dauerhaft wieder loszuwerden.

Was muss ich also parallel zum Laufen, Alltag und Walken langfristig unternehmen:

- Rumpfstabilität aufbauen: die Kraft kommt aus der Körpermitte. Dazu gehören neben dem Klassiker Bauch (Gerade und vor allen Dingen schräge Bauchmuskeln) sowie Rücken auch der Schultergürtel und die Hüfte!!
- Die Hüfte muss kraftvoll und beweglich sein. Die Hüfte hilft, das Knie zu stabilisieren und über die Verbindungen der Muskeln (vor allen Dingen außen) das Knie in der richtigen Position zu „halten“.
- Lauf ABC: spezielle Übungen, um die Technik beim Laufen zu verbessern
- Kraftausdauer (Muskeltraining mit mind. 15 Wiederholungen) der Beine trainieren, damit wir den Lauf auch über die Dauer mit der nötigen Bein-/Rumpfkraft sicher durchführen können.

Denke immer daran: Athletiktraining sowie Techniktraining sind gut investierte Zeiten, die dich zu einem besseren Läufer machen, Knieprobleme im Alltag verschwinden lassen und deine Verletzungsanfälligkeit reduzieren!

Für Fragen zum einem individuellen Training oder Kursteilnahme gerne melden

Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

12.01.2022 @ 07:01 Uhr

Faszientraining - Tiefenmuskulatur - funktionelles Training

noch Plätze frei:

Faszientraining - Tiefenmuskulatur - funktionelles Training

....eine gute Kombination mit dem Flexibar und XCO

Der Workshop eröffnet Ihnen die Möglichkeit, die Faszien UND Tiefenmuskulatur auf einfache Art und Weise zu trainieren. Ein Mix aus Übungen aus funktionellem Training unter Einsatz des FLEXI-BAR® und des XCOs® erzielen schnellere und effektivere Ergebnisse. Der XCO® verbrennt z. B. 33% mehr Kalorien, trainiert die Faszien und bietet durch Gelenkschutz in der Ausführung ein sicheres Training für die Teilnehmer. Schon nach kurzer Zeit erhalten Sie ein völlig neues Körpergefühl und eine Haltungsverbesserung. Erfahren Sie in diesem Workshop den Einstieg in das FLEXI-BAR® und XCO® Training, die Herausforderung, den Rücken sowie die gesamte Rumpfmuskulatur von innen nach außen funktionell zu trainieren. 3 Praxiseinheiten und Theorie wechseln sich in diesen Workshop ab. Sie erhalten neue Ideen und Möglichkeiten, diese Anwendungen in die Gruppenkurse zu integrieren.


Teilnehmer/innen: Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Interessierte

Referent/in: Sabine Kunz

Ort: Mörfelden-Walldorf

Termin: 29. Januar 2022 (Sa.) 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

https://www.sport-erlebnisse.d...
Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

08.01.2022 @ 07:01 Uhr

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist

Gibt es sportliche Ziele diese Jahr und wo geht die Reise mit der Gesundheit hin?

Nicht nur Corona beeinflusst noch unseren Alltag, sondern die Folgen, die den ein oder anderen auf unterschiedlichste Weise erreichen, wirken sich unterschiedlich aus.

Fitness und Bewegung geht uns alle an. Es stärkt nicht nur unser Muskeln und Herz, sondern sorgt durch positive Hormone für mehr Ausgleich und hat positiven Einfluss auf unsere Psyche.

Doch wo anfangen – wie ist mein Zeitmanagement und was ist jetzt wichtig. Fangen wir beim Thema Rücken an:

Das beste Mittel gegen Rückenschmerzen ist Bewegung.

Ein gezieltes Training von Muskulatur und Faszien rund um die Wirbelsäule führt meistens relativ schnell zu einer Linderung. Damit Du dauerhaft schmerzfrei bleibst, solltest Du die Übungen auch vorbeugend regelmäßig durchführen.

• Regelmäßige Bewegungsabläufe
• kräftigen Deine Rückenmuskulatur
• lösen Verspannungen und Verhärtungen durch Mobilisation und Dehnung
• verleihen Dir eine gute Ganzkörperstabilität und
• legen so die Basis für eine gesunde Körperhaltung.

Aus diesem Grund lege ich auch besonderen Wert darauf, dass eine Stärkung des Rumpfes (Core) in das Training mit einfließt. Zum Core Training gehören neben den Bauch- (gerade und vor allen Dingen schräge Bauchmuskeln) und Rückenmuskeln auch die Hüfte und der Schultergürtel.

Schon leichte und sanfte Gelenkmobilisationsübungen sorgen für mehr Bewegungsfreiheit, bessere Durchblutung und mehr Sauerstoff im Körper. Kurzvideos findest Du auf meiner Homepage. Online darf ich Dich jeden Mittwoch zu einer Abwechslung aus dem Alltag einladen.




https://coach.perform-digital....
Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

04.01.2022 @ 07:01 Uhr

Gutes für meinen Rücken

Sanftes Rückentraining online Januar 2022


Mittwoch 19.01.22 von 09:30h-10:00h Start in den Tag: sanftes Rückentraining

Beweglichkeit für den Körper für gesunde Bewegungsabläufe im Körper. Wir mobilisieren die Gelenke, bringen sanfte Anregung in Muskulatur und versorgen den Körper optimal mit Sauerstoff für einen guten Start in den Tag.

https://coach.perform-digital.de/events/event-session/c4114406-2a30-4ea3-b7d2-f11b62a39538


Mittwoch 26.01.22 von 09:30h-10:00h Start in den Tag: sanftes Rückentraining

Beweglichkeit für den Körper für gesunde Bewegungsabläufe im Körper. Wir mobilisieren die Gelenke, bringen sanfte Anregung in Muskulatur und versorgen den Körper optimal mit Sauerstoff für einen guten Start in den Tag.

https://coach.perform-digital.de/events/event-session/4451fe61-94f6-4c5a-bb26-b512d46f825b
https://coach.perform-digital....
Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Alexander F. Peters

INSIDER

29.12.2021 @ 14:12 Uhr

Training bei Herzinsuffizienz/-schwäche verbessert Belastbarkeit &  Lebensqualität

Viele Patienten mit Herzschwäche (Herzinsuffizienz) meiden sportliche Aktivität, da sie in Folge dessen Notfälle befürchten.

Das Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz in Würzburg (DZHI) belegt nun, dass ein überwachtes körperliches Training den Zustand der Patienten verbessert und sicher durchführbar ist.

In einer Untersuchung wurde eine kleine Gruppe ein Jahr lang wöchentlich für jeweils  60 Min., unter Kontrolle eines Übungsleiters,   trainiert. Relevante Patientendaten wurden stetig kontrolliert und beim Training wurde ein Pulsmesser getragen.

Die Trainingseinheiten beinhalteten:
• Trainingsintensität angepasst an individuelle Belastungsherzfrequenz & die empfundene Belastung (70% Borg-Skala)
• 5 Min. Aufwärmen
• 20 Min. Krafttraining mit Theraband und/oder 0,5-1 kg Hanteln
• 15 Min. Ausdauertraining, individuell angepasst
• 10 Min. Kraft, Balance & Koordination mit Geräten
• 10 Minuten Cool-down mit Atemübungen

Am Ende
?traten keine kardialen oder andere unerwünschte Ereignisse auf
?verbesserte sich die Gehdistanz im 6-Minuten-Gehtest
?verbesserte sich die Lebensqualität durch Verringerung der physischen & sozialen Einschränkungen
?verbesserten sich herzspezifische laborchemische Parameter signifikant, inkl.  Gesamtcholesterin & LDL
?erhöhte sich die Auswurffraktion des Herzens

FAZIT: Herzschwache Menschen profitieren deutlich von einem kontrollierten & individuellen Training, nach meiner Vorstellung mit 1:1 Betreuung!
Nicht zu vernachlässigen ist auch der psychische Benefit.
?Allen einen schönen Jahreswechsel ?
Artikel von Alexander F.Profil von Alexander F.Alexander F. Als Kontakt


SENDEN

Andreas M. Bechler

INSIDER

28.12.2021 @ 10:12 Uhr

Folge 55 - Rückblick auf das Fitness-Jahr 2021

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Um das abgelaufene Jahr aus verschiedenen Blickwinkel betrachten zu können, haben wir drei Statements aus der Fitnessbranche eingesammelt. Florian Kündigen, stellvertretender Geschäftsführer des DSSV, wird von seinen Eindrücken aus Verbandssicht sprechen. Nicolas Hessel berichtet aus der Perspektive des Eventveranstalters und Stefan Lang spricht zu guter Letzt aus der Einzelstudio-Sicht über 2021. Alle drei erläutern Dir auch ihre Erwartungen an das Jahr 2022 für die Fitnessbranche. Viel Spaß beim Reinhören in die Folge 55 von Hashtag Fitnessindustrie!
Fabian gefällt das.
Artikel von Andreas M.Profil von Andreas M.Andreas M. Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

03.12.2021 @ 07:12 Uhr

Wie kann ich effektiv und in kurzer Zeit die Rumpfstabilität aufbauen?

Was verbirgt sich hinter Tiefenmuskulatur und warum ist sie so wichtig?
Und wie schaffe ich es, so "nebenbei" noch alle anderen Muskeln, Gelenke UND Faszien zu trainieren, um ein umfassendes Ganzkörpertraining zu bekommen?

Hier finden Sie Antworten in einem kurzem Video, warum Flexibar Training eine gelenkschonende, effektive Trainingsmethode ist, um ALLE Trainingslevel anzusprechen.

Weitere Infos zu Kursen und Informationen finden Sie hier auf meiner Homepage.

Ab 5.1. geht es wieder mit verschiedenen neuen Kursen los.
Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

19.11.2021 @ 15:11 Uhr

Rosenkohlauflauf mit Hühnchen

Rosenkohlauflauf mit Hühnchen
(Für 3-4 Personen)

400g Rosenkohl (tiefgefroren ist einfacher)
400g Hühnchenbrust
1 rote Paprika
3 Karotten
500g Kartoffeln
2 rote Zwiebeln
100g getrocknete Cranberries
150g Champignons
5-6 getrocknete Tomaten

400-500ml Gemüsebrühe
60-70g Ziegenfrischkäse (normaler Frischkäse ist auch ok, aber Ziege ist würziger)
100g geriebener Käse zum Überbacken

Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian (am besten frisch), Prise Zimt, etwas Bockshornklee

Zubereitung:

Hühnchen würfeln, in der Pfanne gut anbraten und nach Geschmack würzen
Zwiebeln in Ringe schneiden und anbraten,
Paprika, Karotten, klein schneiden und mit dem auftauten Rosenkohl dazugeben und ca. 3-4 Minuten braten
Champignons würfeln und getrocknete Paprika in Streifen schneiden und mit den Cranberries dazugeben..
Nach Geschmack würzen.

Kartoffeln schälen und je nach Sorte essfertig kochen.

Alle Zutaten in eine Auflaufform geben.

Gemüsebrühe aufkochen, Frischkäse dazugeben und ggf. Abschmecken
Den Sud über die Zutaten in der Auflaufform geben.
Geriebenen Käse darüber streuen und im Backofen bei ca. 200 Grad Umluft noch 15-20 Minuten garen lassen.

Guten Appetit
Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN

Thorsten Stedtfeld

15.11.2021 @ 14:11 Uhr

TABATA in den Business-Rämlichkeiten des Stadions Bieberer Berg / FREITAG 21.01.2022 17.30 UHR

Special Event ??

TABATA in den Business Räumlichkeiten des Stadions Bieberer Berg am 21.01.2022 beginnend um 17.30 Uhr mit einer Stadionführung. Zum Abschluss, nach TABATA gibt es noch eine Verlosung von 2 VIP Karten zu einem Heimspiel von Kickers Offenbach.

Verbindliche Buchungen direkt per Email an

info@dein-sporttrainer.de

Die Zahlung ist sofort per Überweisung fällig, nach Erhalt des zu zahlenden Betrags ist der Platz reserviert.
Artikel von ThorstenProfil von ThorstenThorsten Als Kontakt


SENDEN

Sabine Kunz

09.11.2021 @ 08:11 Uhr

Kürbis Bowl

Kürbis-Bowl
2-3 Personen

2 kleine/mittelgroße Hokkaido Kürbisse
1 Dose Kichererbsen
1 Paprika
2 Karotten
1 rote Zwiebel
Halbe Zucchini
5-6 Champignons
Handvoll Rosinen
50-70g Ziegenfrischkäse

2-4 Bio-Kartoffeln
1 Süßkartoffel

Öl zum Braten
Salz, Pfeffer, Paprika, Zimt, Curry, Kreuzkümmel (ganz oder gemahlen), auf Wunsch etwas Chili Gewürz

Zubereitung:

Biokartoffeln klein schneiden (mit Schale), Süßkartoffeln schälen und kleinschneiden.
Beides in eine Ofenform und nach Geschmack würzen und mit etwas Öl vermengen

Ofenkartoffeln mit den Hokkaidos im Ofen ca 10-12 Minuten garen.
Die Ofenkartoffeln brauchen insgesamt ca. 25 Minuten, den Hokkaido nach 10-12 Minuten herausnehmen.

In der Zwischenzeit Gemüse und Zwiebeln klein schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln anschwitzen und Gewürze unterrühren.
Gemüse dazugeben und anbraten, als letztes die Kichererbsen und Rosinen unterrühren.

Den Hokkkaido aufschneiden, so dass man auch nachher was reinfüllen kann. Von dem „Deckel“ noch Kürbis abschneiden und in die Pfanne zu dem anderen Gemüse geben. Den Frischkäse dazugeben und nochmals eine Minute ziehen lassen.

Die Gemüse Füllung in die Hokkaidos geben und im Ofen nochmal 10 Minuten garen lassen.

Beides zusammen anrichten. Als Topping ist das Gericht mit selbst gezüchteten Sprossen garniert.

Guten Appetit ?


Sabine gefällt das.
Artikel von SabineProfil von SabineSabine Als Kontakt


SENDEN
WEITER →