PINNWAND

Beitrag schreiben

Manuel Beth

16.12.2019 @ 07:12 Uhr

Alkohol und Sport

Warum vertragen sich Sport und Alkohol eigentlich nicht? Das Zuführen von Alkohol verlangsamt einerseits die Fettverbrennung und bremst andererseits den Muskelaufbau. Wenn Du Sport betreibst und dabei auch Fett verbrennen willst, ist es also ratsam, auf Alkohol zu verzichten.
Alkohol wird anders verarbeitet als Kohlehydrate
Bei der Einnahme von Kohlehydraten und Proteinen nimmt der Körper normal vier Kalorien pro eingenommenen Gramm auf. Bei Fetten sind es 9 Kalorien und bei Alkohol immerhin noch 7 Kalorien pro Gramm. Im Verdauungssystem wird Alkohol auch anders verarbeitet als normale Nährstoffe. Üblicherweise speichert der Körper jede überschüssige Kalorie als Körperfett. Alkohol wird vom Körper aber als Zellgift eingestuft und daher reagiert Dein Körper völlig anders als bei üblicher Nahrung. Der Körper versucht den Alkohol wieder auszuscheiden und wandelt ihn in Acetat um, dadurch werden die Verdauungsenzyme gehemmt und der gesamte Verdauungsprozess verlangsamt. Das hat zur Folge, dass auch die Fettverbrennung erheblich langsamer vor sich geht. Dadurch wird mehr Fett als normal gespeichert. Wie eine Studie belegt, verringert sich bei Männern der Stoffwechsel beim Genuss von nur zwei Gläsern Wodka mit Limonade um sagenhafte 73 Prozent
Warum ist Alkohol für den Muskelaufbau schädlich?
Im Bereich des Muskelaufbaus wirkt sich Alkohol ebenfalls negativ aus. Muskeln wachsen, wenn sie die entsprechenden Ruhepausen haben und vor allem mit Nährstoffen versorgt werden. Durch das Trinken von Alkohol nach dem Training wird die Energieversorgung der Muskeln behindert und der Muskelaufbau durch die Zerstörung des Zellgifts gehemmt. Das passiert vor allem in der Leber, die aber auch für Stoffwechselvorgänge, die beim Muskelaufbau notwendig sind, verantwortlich ist. Durch die Entgiftung des Alkohols wird die Zufuhr von Proteinen und Kohlehydraten verlangsamt, dadurch kann viel weniger Energie in Deine Muskelzellen fließen und der Muskelaufbau verlangsamt sich dementsprechend. Alkohol entzieht dem Körper auch Flüssigkeit, die den Muskelzellen fehlt, weiter senkt Alkohol den Testosteronspiegel. Das körpereigene Sexualhormon ist aber wiederum für den Muskelaufbau notwendig. Wenn Du Alkohol trinkst, hemmst Du die Produktion von Testosteron für Stunden oder sogar Tage und blockierst damit den Aufbau.
Sabine gefällt das.
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

11.12.2019 @ 11:12 Uhr

Training und Ernährung während einer Krankheit!

Training und Ernährung während einer Krankheit!
In dieser Jahreszeit werden viele schnell krank, sind erkältet oder haben einen Schnupfen aber wie ist es mit dem Training wenn es dich erwischt. Wenn Du krank bist, sprich eine Erkältung hast, einen grippalen Infekt solltest Du das Training meiden. Dein Körper bzw Immunsystem hat sehr viel damit zu tun, Dich gesund zu bekommen, was eine Höchstleistung für deinen Körper ist. Ihn mit weiteren Reizen durch hartes Training zu Schwächen macht also kein Sinn und führt zu weiteren Problemen. - > z.b. Entzündung des Herzmuskels.
Also Training aussetzen.
Ebenso solltest du nach deiner Krankheit bsw deiner Pause langsam ins Training einsteigen. Fang mit einem Ganzkörpertraining an und trainiere auf 40-50% deiner Leistung 2 bis 3 mal in der ersten Woche. Starte in der zweiten Woche erst wieder durch.
Ernährung in der Krankheit, wie sieht es damit aus ?
Du solltest in jedem Fall genügend Nährstoffe also Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Kalorien aufnehmen, dein Körper braucht dies um effektiver heilen zu können.
Dein Körper/Immunsystem leistet gerade Höchstarbeit gebe ihm also alles was er braucht um arbeiten und regenerieren zu können. Alles weitere wie Training, Aufbau von Muskulatur oder sogar eine Diät spielen gerade eine Nebenrolle.
Du bist KRANK, das letzte woran du denken solltest ist: Training und unzureichende Ernährung !
www.pt-morethanfitness.de
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

09.12.2019 @ 12:12 Uhr

Schulter

Der "YTWL" Schulterzyrkel.

Du bist im Büro tätig und ständig in vorgebeugt Position am Tisch. Du sitzt den ganzen lieben langen Tag. Du bist eine Frau mit großer Oberweite, hast einen verspanten Nacken oder Schultergürtel. Deine Schulterblattrückzieher sind einfach zu schwach gegenüber deiner Brustmuskukatur.
Dann habe ich hier einen guten Weg dagegen an zu gehen.

DER " YTWL" SCHULTER-ZYRKEL
Absolviere den Zyrkel in der angegeben Reihenfolge beginne mit dem Y und arbeite dich zum L. Alles in Bauchlage.
Beginne ohne Zusatzgewicht und mache bei allen 4 Übungen 10 Wiederholung. Steigere Dich allmählich und mache pro Woche 3 Wiederholungen mehr bis du bei 22 Wiederholung angekommen bist. Ab da kannst du mit Zusatzgewicht arbeiten beginne mit einem kleinem Gewicht 1 bis 2 Kilo. Bau den Zyrkel in dein Training mit ein oder mach es 4 mal Pro Woche.

Viel Spaß

www.pt-morethanfitness.de
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

02.12.2019 @ 10:12 Uhr

Personal Training 2.0

Warum ist Ehrlichkeit so WICHTIG?

Wir als Personal Trainer haben eine Verpflichtung unseren Kunden gegenüber! Ihnen alles zu versprechen und unmögliche Ziele realistisch erscheinen zu lassen ist nicht professionell. Viele Kunden kommen mit Zielen zu ihrem Trainer die meilenweit entfernt liegen aber in kürzester Zeit erreicht werden wollen. Da fängt das coaching schon an. Ziele wie 10kilo abbauen in 5 Wochen oder 5 Kilo Muskeln aufbauen in 2 Monaten sind definitiv für die Mehrheit der trainierenden nicht möglich. Sei da ehrlich zu deinen Kunden. Ebenso ist das erreichen der Ziele von sehr vielen Faktoren abhängig. Du kannst das beste Training abhalten den besten Plan schreiben den tollsten Enährungsplan. Alle Infos geben tut dein Kunde aber nur als würde er sich daran halten. Hast du als Trainer ein Problem. Sei auch hier ehrlich sage deinem Kunden das, dass erreichen seiner Ziele auch von ihm abhängig ist. Erkläre ihm das, dass erreichen von seinem Traumkörper defitiv hart wird in viel Entbehrungen kostet. Es sich aber lohnt heut viel für sein Gesundsein zu tun als später drei mal so viel für sein kranksein. Baue deine zwischenmenschliche Ebene aus um kommunizieren zu können. Lege messbare Ziele mit deinen Kunden fest und das zusammen. Sei menschlich du hast in den meisten Fällen keinen leistungssportler vor dir. Also trainiere ihn auch so, überfirderungen machen oft gar keinen Sinn, führe und fordere im richtigen Maß. Es gibt bestimmt noch mehr zu sagen, aber es sollte erstmal reichen.
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

27.11.2019 @ 15:11 Uhr

Personal Trainer Fitness Trainer Unterschied

Unterschied zwischen Personal Trainer und Discount Fitnessstudio Trainer !
und Der Personal Trainer ist von Sekunde 1 bis zum Erreichen des/-r Ziels/-e immer an der Seite des Kunden, auf Wunsch sogar darüber hinaus. Er ist beim jedem einzelnen Training dabei. Er gibt zielführende Übungen vor, schreitet bei Einschränkungen ein und korrigiert falsche Ausführungen. Ein Personal Trainer ist im Gegensatz zum Fitness Trainer gewillt sich ständig weiter zu bilden, immer auf den neusten Stad zu sein, denn er ist auf seine Kunden angewiesen. Was der Discount-Trainer im Fitnessstudio nicht ist, denn geht ein Kunde kommen weitere. Ihm kann es egal sein ob man Ziele erreicht oder nicht. Ein Personal Trainer gibt ständig Tipps und Anregungen und Empfehlungen zur richtigen Ernährung, auf Wunsch auch individuell erarbeitete Ernährungspläne. Und ist erreichbar für seine Kunden.
Der Personal Trainer lebt von und mit seinen Kunden !
Der Discount Fitnessstudio-Trainer ( nicht jeder, jedoch die meisten ) in einem Discout-Fitnessstudio, gibt dem Kunden einen standardisierten Plan, der nicht Zielführend ist und schon gar nicht auf Bedürfnisse des Kunden eingeht. In der Einführungsstunde werden lediglich Übungen und Geräte kurz erklärt und der Trainingsplan ausgegeben, danach wird der Kunde meist sich selbst überlassen. Er trainiert stumpf nach Plan und wundert sich warum keine Erfolge kommen. Vor allem für Neueinsteiger stellt das Training auf diesem Wege eine Gefahren dar, da nach einer kurzen Einweisung so gut wie keiner weis wie die richtige Bewegungsausführung ist und worauf es ankommt. Die falsche Ausführung kann schädlich für Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke sein. Auf die Ernährung, die mit unter den größten Teil ausmacht wird so gut wie nie eingegangen.
Der Discount Fitnessstudio Trainer lebt von seinem Gehalt, nicht von den Kunden !
Entscheide Du, mit wem du trainierst !
www.pt-morethanfitness.de
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

08.11.2019 @ 07:11 Uhr

10 Tips für Fitness Einsteiger

10 Tips für Fitness-Einsteiger !

Wer ist überhaupt ein Einsteiger?
- jeder der weniger wie 6-12 Monate trainiert
Tip 1:
Genug Schlaf, zu wenig Schlaf wird dein Fortschritt verhindert, 7-8 Stunden Schlaf ist ein muss
Tip 2:
Vergiss nie das aufwärmen, Warme, gut durchblutete Muskeln nehmen Reize besser auf, mach deine Muskel warm,
Tip 3:
Geduldig sein, Aufbau von Muskulatur oder auch der Fettabbau braucht Zeit,
Tip 4:
Trainiere nach Plan, du musst wissen was du wann und wie oft mit welchem Gewicht bewegst
Tip 5:
Starte mit den großen Muskeln, Beine-Rücken-Brust geh dann zu den kleinen Muskeln Schulter-Trizeps-Bizeps-Bauch
Tip 6:
Regeneration,
Der Muskel wächst in der Ruhephase, nicht im Training
Tip 7:
Achte auf Ernährung, Sie macht 70% seines Erfolges aus,
Tip 8:
Die richtige Wiederholungszahl,
Muskelaufbau bedarf schwere Gewichte die du 8-12 Mal bewegen kannst, Beine vertragen auch mehr als 12 wdh für den Aufbau, aber als Grundregel für Anfänger 8-12 wdh. Im Laufe deiner Trainingszeit kann mal auch mal weniger oder mehr Wiederholungen machen.
Tip 9:
Mach Grundübungen,
Kniebeuge, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, LH rudern, Liegestütze aber achte auf deine Technick!
Tip 10:
Technik lernen, mach nicht einfach nur eine Bewegung von A nach B
Lerne die richtige Technik
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

07.11.2019 @ 11:11 Uhr

Warum Cardiotraining

Ⓦⓐⓡⓤⓜ Ⓒⓐⓡⓓⓘⓞⓣⓡⓐⓘⓝⓘⓝⓖ ?
Was genau verbirgt sich hinter Cardiotraining ?
Es ist eine Form von Herzkreislauf-Training. Beim Training von Cardio werden gleich bleibende Bewegungen wiederholt. Es ist ein Ermüdungs-Widerstands-Training. Das einfachste Beispiel: joggen. Gleichbleibende Bewegung - Ein Beine vor das Andere in einem moderaten Tempo. Training im Aeroben Bereich!
Was bringt es Dir ?
Es verbessert deine Ausdauerleistung,
Reduziert Bauchfett ( bei richtiger Ernährung ),
Vermeiden / Verringern von Herzkreislauf Erkrankungen,
Gedächtnis-Leistung verbessern,
Blutdruck regulieren/senken,
Stärkung des Immunsystems,
Verbesserte Durchblutung,
Bessere Regeneration,
Was solltest du vermeiden?
Cardiotraining bei Erkältungen,
Ohne Ziel und Plan trainieren,
Keine Pausen einhalten,
Zu schnell zu viel wollen,
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Manuel Beth

07.11.2019 @ 11:11 Uhr

Der perfekte Klimmzug

𝔻𝕖𝕣 𝕡𝕖𝕣𝕗𝕖𝕜𝕥𝕖 𝕂𝕝𝕚𝕞𝕞𝕫𝕦𝕘 𝕦𝕟𝕕 𝕤𝕖𝕚𝕟𝕖 𝔽𝕖𝕙𝕝𝕖𝕣 !
Der Klimmzug auch bekannt als Pull up. ihr könnt ihn in verschieden Griffposition ausführen(weiter unten mehr dazu). Im Eigengewichtstraining eine der Königsdisziplin aber auch im Breitensport, Fitness und Bodybuilding eine gern gemacht und nützliche Übung.
WENN MAN SIE BEHERRSCHT!
Die richtige Ausführung !
Eigentlich kann da wenig falsch gemacht werden, denkt man. Aber was man so sieht in den Studios, lässt einen die Hände über dem Kopf zusammen schlagen.
Der wichtigste Tip:
Nutze den kompletten Bewegungsradius aus.
Starte mit gestreckten Armen und hängenden Schultern. Zieh deine Schultern zur Stange, bis sie diese berühren. Lass dich langsam und kontrolliert in die Startposition ab. Halte von Spannung in deinem Körper.
Wer sich nicht hängen lässt und halbe Klimmzüge macht trainiert nicht im wirksamen Bereich. Wer von unten zieht und nicht von der Hälfte trainiert auch die Breite des Rückens am meisten.
Es ist schwieriger, klar aber ihr habt mehr nutzen davon.
Ein weiterer Vorteil, Ihr zieht auch aus dem Rücken und nicht aus den Armen.
Weiterer Tip für deinen Klimmzug:
Variiere deine Griffvariante:
Du kannst verschieden Griffvarianten nutzen und solltest du auch. Hier die wichtigsten Griffpositionen.
Obergriff: Breit, Schulterbreit
Untergriff: Breit,Schulterbreit
Hammergriff: wenn es die Klimmzugstange erlaubt,
Variiere deine Geschwindigkeit:
Explosiv hoch, langsam runter( 5-10 sek ), Komplette Bewegung, hoch wie runter langsam ausführen,
Komplette Bewegung, hoch wie runter explosiv bzw schnell ausführen,
Vermeide diese Fehler:
•Keine Klimmzüge trainiere
•Ohne Plan trainieren,
•mach dir einen Klimmzug Plan
•Zu viel zu schnell wollen
•Technik vernachlässigen
•Keinen volle Bewegung
Ich hoffe es hilft demjenigen der Probleme hat bei den Klimmzüge weiter !
www.pt-morethanfitness.de
Fabian gefällt das.
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt

Gedanken zu diesem Artikel:

Hallo Manuel, Klimmzüge sind genial. Kannst Du etwas zum Unterschied sagen, ob man mit den Händen von vorn oder hinten an die Klimmzug-Stange greift? Geht beides, oder? Grüße Fabian


SENDEN

Manuel Beth

07.11.2019 @ 11:11 Uhr

Warum Personal Training

Warum Personal Training?
1. Motivation
Als Dein Personal Trainer helfe ich Dir dabei, dass auch Du deine Ziele erreichst, motiviert zu bleiben und die passenden Trainings- und Ernährungspläne zu entwickeln und motiviert zu bleiben, um Deine Ergebnisse, die Du dir wünschst zu erreichen.
Gemeinsam sind wir Stark.
2. Expertenwissen
Du weißt selber, wie schwierig es ist aus der heutigen Informationsflut heraus das richtige Wissen und Angebot zu finden. Im Training so wie bei Fragen unterstützte ich Dich mit meinem fundierten Wissen und meinen Erfahrungswerten. Letztlich sparst Du auf diese Weise viel Zeit und Energie, die Du in Dein Training stecken kannst. Und kommst Deinen Zielen immer näher.
3. Schutz vor Verletzungen
Bei der richtigen Übungsausführung unterstütze ich Dich mit fachkundiger Anleitung. Durch aktives Korrigieren Deiner Haltung während des Workouts unterstützt ich Dich dabei schmerzfrei zu trainieren.
4. Individualität
Was Du wirklich brauchst, um Deine Ziele zu erreichen, weiß ich als Personal Trainer besser als jedes Großraum-Fitnessstudio. In die Gestaltung Deines individuellen Trainings-Plan fließen daher auch Deine Vorlieben und Dein aktueller Fitness-Stand mit ein. Als Dein Personal Trainer erarbeite ich gemeinsam mit Dir eine dauerhafte Lösung, dass auch Du sichtbare Erfolge erzielst .
5. Spaßfaktor
Das Training kann schon eintönig sein und einfach keinen Spaß machen, weil langweilige Routinen Deine Motivation sinken lassen. Hier werde ich als Personal Trainer einen gewissen Unterhaltungswert bieten. Der direkte Kontakt zu einem motivierenden und humorvollen Personal Trainer bringt Abwechslung in das sonst langweilige Training.

STARTE JETZT !
www.pt-morethanfitness.de
Artikel von ManuelProfil von ManuelManuel Als Kontakt


SENDEN

Wiktor Diamant

INSIDER

03.10.2019 @ 16:10 Uhr

Rundrücken wegtrainieren - 7 effektive Übungen für eine aufrechte Körperhaltung

Neben der Körperfettreduktion ist die Verbesserung der Körperhaltung eins der häufigsten Trainingsziele der meisten Fitnesstreibenden.
Was sind die besten Übungen gegen den Rundrücken? Das ist das Thema des aktuellen funcFIT Blogs!

https://func-fit.de/rundruecken/
Artikel von WiktorProfil von WiktorWiktor Als Kontakt


SENDEN
WEITER →
OKDurch die Nutzung dieser Website bin ich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »